tr10.png
  css3menu.com

 
 
Die Gruppe Magdeburg fuhr am 12.09.2019 zum Polenmarkt nach Slubice - Wegen der Corona Krise gibt es noch keinen neuen Termin für 2020


ausflug
IMG_0946 IMG_0947 IMG_0948 IMG_0949 IMG_0954

ANGEBOTE:


diesnleistungen lebensmittej gastronomie handel kleidung


Wir waren also am 12.09. da um ein bisschen auf dem "Polenmarkt" zu stöbern. Es war nicht das erste Mal, von daher kannten wir uns vor Ort bereits aus. Wir sind mit dem Bus gefahren (21.-- €uro pro Person), aber ein PKW kann vor dem Markt auf einem großen, aber kostenpflichtigen Parkplatz geparkt werden. Nachteil ist, dass man da nur mit Zloty bezahlen kann. Ich empfehle deshalb den kostenlosen Parkplatz, direkt an der Tankstelle in die Seitenstraße rein. Der Platz ist zwar sandig und uneben, aber es reicht vollkommen.

Noch mal zu der Busfahrt: leider hatten wir nicht den Busbetreiber gewählt wie das Jahr davor. Damals hatte die Fahrt noch 17.-- Euro gekostet, und trotzdem war der Bus damals wesentlich bequemer. Sollten wir wieder eine Busfahrt unternehmen, dann nicht mehr mit dem diesmaligen Unternehmen. Jedem hat der Ar… weh getan.

Geschichte Basar Slubice: Der große Basar in Slubice - in Deutschland oft auch „Polenmarkt“ genannt - hat eine über 25jährige Geschichte. Wer sich noch an die Anfänge des großen Marktes im Slubicer Süden erinnert, wird den jetzigen kaum wiedererkennen. Damals waren es viele kleine und mittlere Buden, an denen die Händler ihre Waren anboten. Heute ist der Markt wie ein großes Einkaufszentrum mit einer schier unübersehbaren Menge an Geschäften. Als einer der größten Märkte an der deutsch-polnischen Grenze verfügt der Basar über eine Fläche von 33.000 Quadratmetern. Etwa 425 Händler und Gastronomen halten ihre Geschäfte und Restaurants sieben Tage in der Woche geöffnet. Seit dem großen Brand im Jahr 2007 entstand durch die Initiative der Händler ein Markt, der seines Gleichen in der Grenzregion sucht. Ein völlig neues Konzept wurde hier umgesetzt. Die Geschäfte sind modern und auf einem hohen Standard, den man auf einem Markt eher nicht erwartet. Und so wirkt der Slubice Basar wie ein Magnet, der Käufer aus ganz Brandenburg und Berlin anzieht. Was die Kunden hier suchen ist klar: gute Qualität zu günstigen Preisen. So zum Beispiel hochwertige Lebensmittel, die weltweit einen guten Ruf haben, wie Fleisch und Milchprodukte, echte Landeier, Gebäck, Gemüse aus ökologischem Anbau, frisches Obst, günstige Spirituosen und Zigaretten. Aber auch das Angebot an Bekleidung für Damen, Herren und Kinder kann sich sehen lassen. Aber wer denkt es ist billig, leider nein. Außerdem gibt es sehr Antiquitäten, alte Münzen, Bücher u.v.a. Viele Produkte sind echte Handarbeit z.B. Weidenkörbe, Dekor Artikel, Gartenzwerge, Garten Figuren und Garten Windmühlen. Die Kinder haben ihre Freude an der großen Auswahl an Spielzeugen. Und nicht zuletzt verfügen der Basar auch über ein großes Sortiment an Haustierbedarf. Auf dem Basar herrschen ähnliche Verhältnisse wie auf einem Großmarkt. Je mehr Sie kaufen, desto billiger ist es. Hier erlebt man noch die gute alte Marktkultur wie man sie noch aus dem Orient kennt. Wer freundlich ist und gerne handelt kann hier immer echte Schnäppchen machen.

Unser Fazit: Bezahlt werden kann überall mit Euro, und deutsch wird da an jedem Stand gesprochen. Natürlich sind die Klamotten gefälscht und teilweise qualitativ unterste Schiene. Wir hatten den Eindruck, dass doch viele Textilien ähnlich teuer wie bei uns sind. Daher hat es sich für uns nicht gelohnt, Textilien/Taschen/Rucksack zu kaufen, da auch nichts dabei war, was uns echt umgehauen hat. Die Ware war meistens nicht ausgezeichnet, deshalb musste man meistens den Verkäufer ansprechen. Und wenn Dich einer mal in den Fängen hat…. Ansonsten gibt es viel zu entdecken und zu probieren - von Frischfleisch bis Spielzeug. Die Gänge sind teilweise sehr eng, sodass es bei besucherstarken Tagen richtig eng wird. Die Verkäufer sind nett, leicht aufdringlich aber halten dennoch den nötigen Respekt. Essen konnte man gut, viel und preiswert.


© Copyright 2013 - 2020 * www.germanypc.de letzte Aktualisierung: